Über uns

  1. Über uns
 

Das Team des Ferienparks Tusken de Marren

Der Ferienpark Tusken de Marren wurde 2010 gegründet. Er hat 72 Unterkünfte, von denen 42 gemietet werden können. Es gibt 10 verschiedene Arten von Unterkünften, von Hütten bis zu Bungalows. Geführt wird das Ganze von einem sehr starken. Wir möchten Ihnen das Team gern vorstellen.

 

Sophia Eringa

Ich heiße Sophia Eringa und bin die Leiterin des Ferienparks Tusken de Marren. Aufgewachsen bin ich in Joure in der Nähe von Akkrum. Friesland ist mir also nicht fremd. Zum Glück konnte ich nach meinem Studium des Tourismus in Zwolle in meiner freien Zeit immer viel reisen. Ich finde, es ist ein großer Luxus, wenn man reisen kann. Nach neun Jahren Tätigkeit im Ausland für einen großen deutschen Reiseveranstalter habe ich im Sommer 2020 an der Rezeption des Tusken de Marren in Akkrum angefangen. Hier kann ich meine Erfahrung und meine Charaktereigenschaften sehr gut nutzen.

Ich hoffe, dass ich auch noch in fünf Jahren den Park verbessern und innovativ tätig sein kann.

 

Karin van Slooten, Assistentin der Parkleitung

Ich heiße Karin van Slooten und bin Assistentin der Parkleitung im Tusken de Marren. Ich bin 26 Jahre alt und in Akkrum aufgewachsen. Seit Dezember 2020 bin ich an der Rezeption des Tusken de Marren tätig. Ich habe meinen Bachelor im Internationalen Tourismusmanagement an der Stenden-Universität in Leeuwarden erhalten. In der Tourismusbranche ist kein Tag wie der andere, dadurch macht die Arbeit im Tusken de Marren so viel Spaß. Und natürlich ist der Park wunderschön! Weil die Arbeit so dynamisch ist, hat man jeden Tag neue Herausforderungen.

Ich hoffe, dass ich hier noch viel mehr lernen und eines Tages ein eigenes Bed and Breakfast eröffnen werde. 

 

Willeke Schippers - Rezeption

Mein Name ist Willeke Schippers und ich wohne im schönen Heerenveen, dem ältesten Torfstichdorf der Niederlande. Seit November 2021 gehöre ich zum Team von Tusken de Marren. In meiner Laufbahn habe ich in verschiedenen Hotels und Freizeitparks gearbeitet, von Vlieland bis Nijmegen. Die Arbeit ist dynamisch und interaktiv, und man beschäftigt sich mit einer der besten Formen der Freizeit: Urlaub!

Mit meiner Erfahrung in der Tourismusbranche hoffe ich, eine gute Ergänzung für das Team zu sein, zur Optimierung von Tusken de Marren beizutragen und dies noch viele Jahre mit viel Freude tun zu können.

 

Benthe de Jong – Rezeption/Unterhaltung

Mein Name ist Benthe und ich arbeite an der Rezeption im Ferienpark Tusken de Marren. Im Sommer kümmere ich mich um die Unterhaltung. Es macht mir Spaß, Kinder zu unterhalten und Menschen an der Rezeption zu helfen. Ich lebe seit 17 Jahren in Akkrum und es gefällt mir dort immer noch. Im Dorf kann man mich in der Bäckerei antreffen und ich verbringe auch viel Zeit auf dem Sportplatz.
Jetzt, da ich mein Diplom habe, fange ich nach dem Sommer in Leeuwarden eine Ausbildung in der Kreativwirtschaft an.
In fünf Jahren bin ich hoffentlich im Ausland gewesen und habe viel Erfahrung gesammelt.

 

Hendrik Tolsma - technischer Dienst

Mein Name ist Hendrik Tolsma. Ich bin in Menaam aufgewachsen und lebe seit fünf Jahren in Jirnsum. Jeden Tag fahre ich mit dem Fahrrad nach Akkrum, wo ich für die Instandhaltung und das Management des Resorts zuständig bin

In meiner Freizeit bin ich auf den Sportplätzen zu finden, wo ich meine vier Kinder bei ihren Sportarten wie Handball oder Fußball anfeuere. Wenn Sie etwas über den friesischen Handballsport wissen möchten, können Sie sich gerne an mich wenden. Ich erzähle es Ihnen gerne.

In fünf Jahren stehe ich hoffentlich immer noch mit meinen Kindern am Sportplatz. Bis dahin haben wir bei TDM vielleicht eine schöne Erweiterung fertiggestellt, auf die wir alle genauso stolz sind wie auf das Resort jetzt!

 

Doede van der Weide - technical services

Ich bin Doede, 16 Jahre alt und wohne in Jirnsum. Im Sommer 2020 habe ich angefangen, im Ferienpark Tusken de Marren zu arbeiten, um mein Taschengeld aufzubessern und mehr technische Kenntnisse zu sammeln. Sape hilft mir dabei, schließlich hat er jahrelange Erfahrung. Meine Aufgabe im Tusken de Marren ist deshalb die technische Unterstützung. Diese Stelle gefällt mir sehr und es gefällt mir hier wirklich. Zudem bin ich im Prüfungsjahr für den mittleren Schulabschluss. Ab dem nächsten Jahr möchte ich an der NHL-Stenden-Universität in Leeuwarden Finanz-, Steuer- und Beratungswissenschaften studieren.

Ich hoffe, in fünf Jahren an der Amsterdamer Universität zu sein, um Steuerökonom zu werden. 

 

Annika Zijlstra, Assistentin der Parkleitung

Mein Name ist Annika, ich bin 20 Jahre alt und arbeite im Ferienpark Tusken de Marren als Assistentin der Parkleitung. Im Sommer findet man mich bei den Kindern, denn dann kümmere ich mich um das Animationsprogramm. Ich studiere Design an der Academie Minerva in Groningen und bin im ersten Studienjahr. Mir gefällt es sehr, von kreativen Menschen umgeben zu sein, mit denen ich brainstormen und gemeinsam arbeiten kann.

In fünf Jahren werde ich ein Diplom haben und als Designerin arbeiten.